Funktion einer Drehkolbenpumpe von NETZSCH

21.06.2022

Funktion einer Drehkolbenpumpe von NETZSCH

Höchste Leistungsdichte, maximale Zuverlässigkeit und Servicefreundlichkeit, das bieten Ihnen die nach dem Verdrängerprinzip funktionierenden Drehkolbenpumpen von NETZSCH. Wir zeigen Ihnen die Funktion einer Drehkolbenpumpe und wie Sie davon profitieren.

Drehkolbenpumpen sind selbstansaugende ventillose Pumpen, die aufgrund ihrer Bauweise besonders wenig Platz benötigen. Zudem überzeugen sie durch eine kontinuierliche und schonende Förderung sowie dreh­zahlproportionale Dosierung fast aller Medien in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen.

Wichtige Bestandteile zur Funktion der Drehkolbenpumpe

Persönliche Beratung

Erhalten Sie jetzt eine individuelle Beratung!

Kontakt aufnehmen

Eine Pumpe besteht aus unzähligen Einzelteilen. NETZSCH bietet Ihnen unterschiedlichste Ausführungen für die Nahrung, Pharmazie, Chemie, Industrie sowie den Öl- und Gas-Bereich. Für die Funktion der Drehkolbenpumpe gibt es vier elementare Bestandteile:

  • Drehkolben
  • Pumpengehäuse
  • Wellenabdichtung
  • Antrieb

Neben reinen Metall-, gehören auch Metall-Gummi- oder Gummi-Drehkolben zum Portfolio von NETZSCH. Material und Design der Drehkolben werden den speziellen Anforderungen des Mediums angepasst. Selbst für viskose, abrasive und feststoffhaltige Fördergüter stehen Drehkolben in geeigneter Geometrie zur Verfügung. Die optimale Abstimmung der Materialien auf die Medien erhöht die Widerstandsfähigkeit und verlängert deren Lebensdauer. Somit können Sie in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen von der Funktion der Drehkolbenpumpe profitieren. Die zughörige Wellenabdichtung ist ebenfalls in diversen Ausführungen erhältlich: Einfachwirkende Gleitringdichtungen mit Quench, SIC oder anderen Materialien sowie doppeltwirkende Dichtungen. Das innovative FSIP® (Full Service In Place) Design der TORNADO® Drehkolbenpumpen von NETZSCH optimiert die Funktion der Pumpe und vereinfacht Wartung sowie Instandhaltung. Ein Drehkolbenwechsel ist für Sie mit nur wenigen Handgriffen möglich, weil die Kolben nicht mit der Welle verschraubt, sondern mit leicht zugänglichen Spannelementen fixiert sind. Außerdem sind keine axialen Einstellarbeiten an den Drehkolben notwendig. Dadurch sparen Sie Zeit und damit einhergehend Geld. Die totraumfreie Gestaltung des Pumpenraums verhindert zudem Produktablagerungen. Dies erleichtert Ihnen die Reinigung erheblich. Je nach Einsatzprofil stehen verschiedene Antriebsvarianten zur Auswahl. Neben einem Riemengetriebe bietet Ihnen NETZSCH zudem Pumpen mit freier Antriebswelle oder Zapfwellen.

Funktion der Drehkolbenpumpe

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das Video anzuschauen.

Die TORNADO® T.Envi® Drehkolbenpumpen überzeugen durch einfache Wartung dank des innovativen FSIP® (Full Service in Place) Designs. 

Drehkolbenpumpen zählen zu den Verdrängerpumpen. Durch die Drehung der Rotoren entsteht an der Saugseite ein Unterdruck, der das Fördermedium ansaugt. Das Medium wird durch die Rotoren an der Pumpenwand entlang in den Druckbereich getrieben. Mit einer Umdrehung des Antriebs werden zwei bis sechs Raumfüllungen verdrängt, abhängig von der Anzahl der Rotorflügel. Dies ermöglicht Ihnen zudem eine drehzahlproportionale Dosierung. Bei Stillstand der Pumpe dichten gummierte Rotoren den Durchfluss fast vollständig ab und sorgen somit für eine reibungslose Funktion der Drehkolbenpumpe. Kolben ohne Gummierung haben hingegen Untermaß, um die Reibung zu vermindern, sodass eine vollständige Abdichtung nicht möglich ist. Die Konstruktion der Pumpe macht sie zudem unempfindlich gegen Trockenlauf und ermöglicht Ihnen eine voll funktionsfähige Förderung unabhängig von der Drehrichtung.

NETZSCH Drehkolbenpumpe: Funktion und maximale Betriebssicherheit

TORNADO® Drehkolbenpumpen sind in Ganzmetall- und Metall-Gummi-Ausführung erhältlich.
TORNADO® Drehkolbenpumpen sind in Ganzmetall- und Metall-Gummi-Ausführung erhältlich.

Aufgrund der einzigartigen räumlichen Trennung zwischen Pumpen- und Getrieberaum bieten Ihnen die TORNADO® Pumpen von NETZSCH maximale Betriebssicherheit. Dadurch ist im Falle einer Produktleckage kein Eindringen des Mediums ins Lagergehäuse möglich. Außerdem ermöglicht Ihnen die innovative Bauweise eine visuelle Kontrolle der Gleitringdichtungen. Somit können Sie bei Bedarf frühzeitig reagieren. Dank der Funktion der Drehkolbenpumpen können Sie zudem sowohl niedrig- als auch hochviskose Medien sicher fördern. Aufgrund des großen freien Kugeldurchgangs und der niedrigen Drehzahlen sind die Verdrängerpumpen gegenüber Verstopfungen, Verzopfungen und Fremdkörpern unempfindlich. Unterschiedliche Feststoffgehalte beeinflussen die Fördermenge ebenso wenig wie Druckänderungen. Dies ermöglicht Ihnen eine kontinuierliche sowie leistungsstarke Förderung.

Maximale Wirtschaftlichkeit durch funktionierende Drehkolbenpumpe

Das revolutionäre Design des Förderraums der TORNADO® erhöht die Standzeiten von Kolben und Gehäuseeinsatz sowie insbesondere der Wellenabdichtungen. Die modulare Bauweise verringert zudem Ihre Kosten für den Austausch von Verschleißteilen. In Verbindung mit verbessertem Wirkungsgrad reduzieren sich dadurch Ihre Lebenszykluskosten erheblich.

Profitieren Sie von maximaler Servicefreundlichkeit und höchster Leistungsdichte der TORNADO® Pumpen von NETZSCH und optimieren Sie Ihren Prozess dank der Funktion einer Drehkolbenpumpe.