Webinar, Smarte Lösungen für die Batterieproduktion, NETZSCH, Pumpen, Systeme

17.11.2022

So profitieren Sie in der Batterieproduktion von den innovativen Pumpen von NETZSCH

Die Nachfrage nach leistungsstarken Batterien ist in den letzten Jahren weltweit rasant gestiegen. Neben höchster Produktqualität zählt vor allem auch Effizienz in der Produktion, damit der Markt entsprechend bedient werden kann. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in der Batterieproduktion von unseren Systemen profitieren und welchen Vorteil Ihnen die Zusammenarbeit zwischen den beiden Geschäftsbereichen NETZSCH Pumpen & Systeme und NETZSCH Analysieren & Prüfen bietet.

Egal ob in der Herstellung von Elektrofahrzeugen oder bei der Erzeugung von Strom aus regenerativen Energien, in diesen beiden und noch zahlreichen weiteren Bereichen werden leistungsstarke Batterien benötigt. Da Nachhaltigkeit immer mehr in den globalen Fokus rückt, ist die Nachfrage entsprechend hoch und steigt stetig.

Batterieproduktion: Qualität und Effizienz entscheiden

Relive Webinar 
Batterie

Jetzt Ihre kostenlose Aufzeichnung erhalten und zukünftig profitieren

Jetzt anfragen

Um der Nachfrage gerecht zu werden, müssen die Hersteller ihre Produktion immer effizienter gestalten, dürfen hierbei aber auch nicht die Qualität der Batterien aus dem Auge verlieren. Denn die Qualität der Batterien ist der entscheidende Faktor für ihre Leistungsfähigkeit. In der Produktion kommt es hierbei vor allem auf die Dosiergenauigkeit der Pumpen beim Auftragen von Batterieschlamm auf die Trägerfolie der Batteriezellen an. Die aufzutragende Schicht liegt in einem sehr geringen Toleranzbereich und muss kontinuierlich sehr genau dosiert werden. Um ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu erzielen, müssen nach aktuellem Stand der Technik zunächst die Scherratenverteilung in der Pumpe und das Scherratenprofil des Mediums separat analysiert werden, sodass die Drehzahl der Pumpe optimal eingestellt werden kann. Jedoch entstehen daraus zwei entscheidende Nachteile. Durch die separate Analyse kann die Pumpe nur punktuell auf das Scherratenprofil des Mediums eingestellt werden. Zudem erfolgt die Viskositätsmessung des Batterieschlamms auch nur stichpunktartig, sodass teilweise hohe Ausschusskosten die Folge sind. Wie wäre es nun mit einem System, das genau hier ansetzt, sodass die Nachteile der Vergangenheit angehören.

Innovatives System von NETZSCH löst Probleme in der Batterieproduktion

NETZSCH hat ein System entwickelt, das das Scherratenprofil des Mediums in Echtzeit ermittelt und die Pumpe direkt auf die entsprechenden Parameter anpasst, sodass Sie eine konstante Dosierung ohne Abweichung erreichen. Zudem erfolgt die Viskositätsmessung des Batterieschlamms in Echtzeit, dadurch gehören hohe Ausschusskosten der Vergangenheit an.

Neugierig geworden? Dann zögern Sie nicht und sichern Sie sich Ihren Mitschnitt von unserem Webinar!